Strauss Executive
Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden. Sokrates

Executive Coaching ...

... ist eine individuelle Weiterbildungsmaßnahme, eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der Zielsetzung, die eigene Performance im beruflichen Alltag zu optimieren, eingeschliffene Verhaltensmuster und Haltungen zu erkennen und zu überdenken, Repositionierungen aktiv anzugehen und den eigenen Professionalisierungsgrad zu optimieren.
Ergebnisse sind dabei nicht vorhersehbar. Einsichten können auch Kehrtwendungen oder die Konzentration auf Alternativen zur Folge haben. Somit ist ein Coachingprozess immer ein ergebnisoffener Prozess.

Wann ist Executive Coaching geeignet?
Eine Beratung von unbeteiligter Seite ist besonders für folgende Fragestellungen hilfreich:
  • Ambivalente Situationen, die eine Klärung erfordern
  • Herausfordernde Führungssituationen, in denen Emotionen eine Rolle spielen
  • Entscheidungssituationen, in denen die persönliche Wirkung hohen Einfluss hat
  • Belastungssituationen

Was erreicht Executive Coaching?
Eine objektive Beratung von dritter Seite fördert:
  • die Selbstreflexion und die Entscheidungsklarheit
  • das Bewusstsein über eigene Triebfeder, Motive und Limitierungen
  • das Entwickeln und Erproben alternativer Verhaltensweisen
  • die Einschätzung der eigenen Wirkung, der Wirksamkeit und des persönlichen Stils